KRITISCHES CHRISTENTUM

Beiträge zu Kirche und Gesellschaft

 

 

 

Neues Heft von „KC“ ist in Druck! (Nr. 420/421 – September/Oktober 2018)

Ein neues Heft von „Kritisches Chri­sten­­tum“ (Nr. 420/421; Septem­ber/Oktober 2018) ist in Druck und wird En­de September  an die Abon­nent­In­nen aus­­­geliefert.

 

Aus dem Inhalt:

Uri Avnery, einer der wichtigsten Ver­tre­ter der israelischen Friedensbewe­gung, ist am 20. August gestorben. Wir bringen einen Nachruf. In einem seiner letzten Kommentare hat Avnery das neue israelische Nationalstaatsgesetz als „halbfaschistisch“ bezeichnet. Auch die christlichen Kirchen im Heiligen Land haben dieses Gesetz heftig kri­ti­siert. Und der weltberühmte Diri­gent und Pianist Daniel Barenboim re­agier­te in der Jerusalemer Tages­zei­tung „Haaretz“ auf das Gesetz mit den Worten:Heute schäme ich mich, ein Israeli zu sein“. Zu diesem Nahost-Schwer­punkt passt auch noch ein Arti­kel, der sich mit dem Auszug palästi­nen­sischer Christen aus dem Heiligen Land beschäftigt.

Da „KC“ im Juli und August Sommer­pau­se machte, bringen wir den Beitrag von Walter Sauer zum 100. Ge­burts­tag von Nelson Mandela (18. Juli) erst in dieser Nummer.

Der Sozialethische Arbeitskreis „Kir­chen und Gewerkschafen“ in Deutschland hat ein interessantes Memorandum für eine radikal refor­mierte Arbeitsgesellschaft ver­öffent­licht, das wir auszugsweise ab­drucken.

Schließlich schreiben unsere „Haus­autoren“ Jussuf Windischer über „Verkündigung mit Roma und Sinti“ sowie Balázs Németh über „Schatten über Davids Kampf gegen Goliath“.

 

NEUE ADRESSE:

„Kritisches Christentum“, Große Schiffgasse 32/11, A-1020 Wien

 

 

KRITISCHES CHRISTENTUM

Die Zeitschrift „KRITISCHES CHRI­STEN­­­­­­­TUM. Beiträge zu Kirche und Gesellschaft“ wird seit Oktober 1976 vom Verein „Aktion Kritisches Chri­sten­­­tum“ herausgegeben.

KRITISCHES CHRISTENTUM erscheint zwei­monat­lich (= 5 Doppelhefte pro Jahr mit jeweils 36 Seiten im Format A-5) und kostet im Jahresabonnement 18 Euro (in Österreich) bzw. 20 Euro (außerhalb Österreichs - wegen der hö­heren Versandkosten).

Hier auf unserer Homepage finden Sie nicht nur An­gaben über das gedruckte Heft, sondern darüber hin­aus auch ak­tuelle und interessante Infor­mationen. Klicken Sie bitte an:

Ak­­tuel­les und Hintergründiges aus Religion und Gesellschaft oder Streiflichter aus der internationa­len Politik.

Wenn Sie uns ein e-mail schicken, erhalten Sie auf Wunsch ein kosten­loses Probeexemplar unse­rer Zeitschrift.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles Heft (Titelblatt)

Leseproben

Inhaltsverzeichnis (seit 2003)

 

Aktuelles und Hintergründiges aus Religion und Gesellschaft

 

 

Streiflichter aus der internationalen Politik

 

 

 

Termine

 

Links

 

 

 

 

Impressum