KRITISCHES CHRISTENTUM

Beiträge zu Kirche und Gesellschaft

 

 


Das neue Heft von „KC“ (Nr. 474/475 – Jänner/Februar 2024) ist Ende Jänner versendet werden!

 

Aus dem Inhalt:

Wir beginnen das Neue Jahr mit einem Kom­men­tar von Leonardo Boff, der die Weltlage reali­stisch analysiert, aber trotzdem nicht die Hoff­nung verliert:Empörung und Mut als Schwestern der Hoffnung.

Der Provinzial des Jesuitenordens imHeiligen Land, P. David Neuhaus, israelischer Staats­bür­ger, geboren in Süd­afrika, wohin die jüdi­schen El­tern vor den Nazis aus Deutsch­land geflohen wa­ren, hofft trotz des Gaza-Krieges auf eine ge­mein­same Zukunft von Israelis und Palästinen­sern.

Im November wählen die USA einen neuen Prä­­si­denten – welche Rolle spielt die Religion? Das ana­lysiert Tobin Miller-Shearer. Argen­ti­nien hat bereits gewählt: Eduardo Campos Lima analysiert das Phänomen Javier Milei, eines po­li­tisch extrem rechten, ökonomisch ultra­­libe­ralen und religiös fu­ndamenta­li­sti­schen Politikers. Pa­ral­­lelen zwischen Milei, dem bra­silianischen Ex-Prä­si­den­ten Bolsona­ro so­wie Donald Trump sieht der brasilia­ni­sche Be­freiungstheologe Frei Betto in einer „Politik der Antipolitik“.

Zur Weltklimakonferenz in Dubai bringen wir zwei Kommentare: Der deutsche Jesuiten­pater Jörg Alt be­ur­teilt die unmittelbaren Kon­fe­renz­er­geb­nisse, der bra­si­lia­ni­sche Befrei­ungs­theologe Leonardo Boff sieht sie aus einer globalen Per­spek­tive im Zusammenhang mit dem ka­pitali­stischen System. Daran schließt auch der letzte Bei­trag an: Richard Lang­­thaler erinnert an den Be­­richt des „Club of Rome“ vor 50 Jahren.

 

KRITISCHES CHRISTENTUM

Die Zeitschrift „KRITISCHES CHRI­STEN­­­­­­­TUM. Beiträge zu Kirche und Gesellschaft“ wird seit Oktober 1976 vom Verein „Aktion Kritisches Chri­sten­­­tum“ herausgegeben.

KRITISCHES CHRISTENTUM erscheint zwei­monat­lich (= 5 Doppel­hefte pro Jahr mit jeweils 36 Seiten im Format A-5) und kostet im Jahresabonnement 18 Euro (in Österreich) bzw. 20 Euro (außerhalb Österreichs - wegen der hö­heren Versandkosten).

Hier auf unserer Homepage finden Sie nicht nur An­gaben über das ge­druckte Heft, sondern darüber hin­aus auch ak­tuelle und in­ter­es­sante Infor­mationen. Klicken Sie bitte an:

Ak­­tuel­les und Hintergründiges aus Religion und Gesellschaft

Wenn Sie uns ein e-mail schicken, erhalten Sie auf Wunsch ein kosten­loses Probeexemplar unse­rer Zeitschrift.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles Heft (Titelblatt)

Leseproben

Inhaltsverzeichnis (seit 2003)

 

Aktuelles und Hintergründiges aus Religion und Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

Links

 

 

 

 

Impressum