KRITISCHES CHRISTENTUM

Beiträge zu Kirche und Gesellschaft

 

 

 

Neues Heft von „KC“
(Nr. 450/451 – September/Oktober 2021) erschienen!

Ein neues Heft von „Kritisches Chri­sten­­­­­tum“ (Nr. 450/451); September/Okto­ber 2021) ist Mitte September an die Abon­nent­In­nen aus­­­­ge­lie­fert wor­den.

 

Aus dem Inhalt:

Im August ging der Krieg in Afghani­stan nach 20 Jahren zu Ende. Wir brin­gen dazu Analysen friedensengagierter Christen aus den USAsowie einen Auf­ruf von Pax Christi International.

Der neue Bericht des Weltklimarates zeich­net ein noch bedrohlicheres Sze­nario von der Erderwärmung. Leo­nar­do Boff stellt die Frage, ob die öko­lo­gi­sche Katastrophe noch vermieden wer­den kann.

Vor 50 Jahren fand in Innsbruck ein Kon­gress der Katholischen Arbeiter­jugend statt, der einen deutlichen Kurs­wechsel der Organisation mit sich brach­te. Der damalige KAJ-National­lei­ter Rainer Remsing analysiert das in­ner­kirchliche, politische und interna­tio­na­le Umfeld – und fragt, was von der KAJ, die um die Jahrtausendwende in der einheitlichen Katholischen Ju­gend auf­gegangen ist, geblieben ist.

Im Mai 1971 haben die „Weißen Väter“ in Moçambique beschlossen, aus Pro­test gegen die portugiesische Kolonial­po­litik und deren Unterstützung durch die katholische Kirche das Land zu ver­lassen. Josef Pampalk, der da­mals als Priester des katholischen Mis­sions­or­dens in Moçambique gearbei­tet hat und an der Entscheidung des Or­dens be­tei­ligt war, analysiert diesen kirchlich und politisch aufsehener­re­gen­den Schritt der „Weißen Väter“.

Zum 90. Geburtag von Erzbischof Des­mond Tutu am 7. Oktober bringen wir eine Rezension einer neuen Bio­gra­phie.

 

KRITISCHES CHRISTENTUM

Die Zeitschrift „KRITISCHES CHRI­STEN­­­­­­­TUM. Beiträge zu Kirche und Gesellschaft“ wird seit Oktober 1976 vom Verein „Aktion Kritisches Chri­sten­­­tum“ herausgegeben.

KRITISCHES CHRISTENTUM erscheint zwei­monat­lich (= 5 Doppelhefte pro Jahr mit jeweils 36 Seiten im Format A-5) und kostet im Jahresabonnement 18 Euro (in Österreich) bzw. 20 Euro (außerhalb Österreichs - wegen der hö­heren Versandkosten).

Hier auf unserer Homepage finden Sie nicht nur An­gaben über das gedruckte Heft, sondern darüber hin­aus auch ak­tuelle und interessante Infor­mationen. Klicken Sie bitte an:

Ak­­tuel­les und Hintergründiges aus Religion und Gesellschaft

Wenn Sie uns ein e-mail schicken, erhalten Sie auf Wunsch ein kosten­loses Probeexemplar unse­rer Zeitschrift.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles Heft (Titelblatt)

Leseproben

Inhaltsverzeichnis (seit 2003)

 

Aktuelles und Hintergründiges aus Religion und Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

Links

 

 

 

 

Impressum